Outplacement - Vorteile & Nachteile

Im Fall einer Trennung des Unternehmens von ihren Managern, Führungskräften oder anderen Angestellten ist während eines Trennungsprozess eine umfassende Beratung ist ein wesentlicher Vorteil. Sie kann dem Angestellten helfen, sich neu zu orientieren.

Outplacement Vorteile
Vorteile & Nachteile von Outplacement

Gemeinsam mit dem Berater werden die Stärken und Schwächen des Klienten herausgefunden. Der bisherige berufliche Werdegang wird analysiert. Zu diesem Zweck ist es auch wichtig, dass die Trennungssituation berücksichtigt wird. Dann erfolgt eine detaillierte Analyse. So kann der Klient erkennen, welche berufliche Tätigkeiten, welche Branchen und Unternehmen für eine berufliche Neuausrichtung geeignet sind. Der Berater bietet Unterstützung, um die Bewerbungsunterlagen optimal zu präsentieren. Zusätzlich findet auch ein Bewerbungs- und Gesprächstraining statt. Falls eine Bewerbung nicht funktioniert hat, wird eine Analyse durchgeführt. So erhält der Klient das erforderliche Selbstvertrauen und die notwendige Sicherheit, um die Bewerbungen fortzuführen und sich fit und sicher im nächsten Vorstellungsgespräch zu fühlen.

Outplacement Vorteile

Die Outplacement-Beratung ist für eine Neuorientierung von lange beschäftigten Angestellten im mittleren Alter sicher sinnvoll. Durch die Outplacement Beratung werden ihnen neue Perspektiven aufgezeigt. So erkennen sie, dass der Verlust des derzeitigen Jobs nicht das Ende der Welt bedeutet und genügend andere Möglichkeiten offenstehen. Jedoch verlassen sich einige Klienten zu sehr auf den Berater und seine Vorgehensweise. Eigeninitiative ist auf jeden Fall erforderlich, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Der Outplacement-Berater ist kein Jobhunter und wird nicht dafür bezahlt, dem Angestellten einen neuen Job zu verschaffen. Er soll dem Klienten helfen, sich neu zu orientieren und Lösungsansätze für eine bestimmte Situation zu finden.

Outplacement Nachteile

Neben ihren Vorteilen besitzt die Outplacementberatung auch einige Nachteile. Die Berufsbezeichnung Outplacement-Berater ist nicht geschützt. Jede Person kann sich so benennen und ihre Dienste anbieten. Daher ist es möglich, an schwarze Schafe zu geraten, die eine unpersönliche Beratung nach einem festen "Schema F" anbieten. Diese Anbieter kosten einem Unternehmen nur viel Geld, sind jedoch bei der Neuorientierung eines Angestellten wenig hilfreich. Daher muss ein Unternehmen einen Outplacement-Berater gründlich überprüfen, bevor dieser für eine Beratung herangezogen wird.

Outplacement Dauer

Outplacement Dauer

Je nach Dauer der Outplacement-Beratung können die Outplacement Kosten relativ hoch ausfallen. Vor allem eine unbefristete Outplacement Beratung kann das Budget eines Unternehmens sehr belasten. Normalerweise werden befristete Verträge abgeschlossen.

.